....Alltag...

Das ist wohl der Grund, warum ich lange nichts mehr berichtet habe...ich gehe hier die letzten Tage meines Tansania-aufenthalts an und es ist einerseits total alltäglich ;-) soweit es das in Afrika gibt ;-) und auf der anderen Seite auch wieder neu...Maike ist nun wieder zurück und voll in der Arbeit drin ;-) ist als sei sie gar nicht weg gewesen, die drei Monate Heimataufenthalt gingen aber auch rasend schnell um...nun war zwei Wochen meine Arbeitskollegin bei ihren Eltern am Kilimandscharo. Das bedeutete für mich die Medikamentenausgabe alleine zu schmeißen...wieder eine Herausforderung...und ich habe Gott jeden morgen gebeten mir zu helfen, weil ich echt Angst hatte Fehler zu machen...zum einen bekommen die Patienten dann falsche Medikamente, zum anderen kann ich mich bei der Berechnung vertun und die Dispensary nimmt weniger ein, als sie könnte...beides nicht gerade angenehm...aber wir haben es überstanden ;-) und ich bin dafür wieder mal sehr dankbar ;-) nun bricht die letzte alltägliche Woche an...das heißt eigentlich nur noch drei Tage, weil es dann nach Mwanza geht, meine liebe SChwester abholen ;-) juhu!
Dann beginnt heute das Kinder-Camp. Ich hatte ja von dem Seminar in Tabora berichtet, nun gehts an die Umsetztung und ich werde nachtmittags nach der Arbeit dabei sein können...ich bin gespannt was mich erwartet...
Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche...

28.6.09 11:12

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen